jungwirth_header

BETONWERK JUNGWIRTH GMBH
ERWEITERUNG DER UMLAUFANLAGE INKL. AUTOMATISIERUNG DERSELBEN

Unterstützung des Wachstums in Unternehmen zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit von kleineren und mittleren Unternehmen.

Die Betonwerk Jungwirth GmbH investiert am Standort 3911 Grünbach in die Erweiterung des Produktionsumlaufes für Decken und Wände. Die Umlaufproduktion wird automatisiert und um eine zweite Produktionslinie erweitert. Eine Prozessleitsoftware steuert die neue Anlagentechnik.

Der Umlauf wird mit einem Schalungsroboter, Zuführung automatisiert erzeugter Bewehrungsprodukte, automatisierter Betonierung, Laserprojektoren erweitert und damit die Produktion beschleunigt und wettbewerbsfähig gestaltet. Es wird eine Betonmischanlage neu gebaut. Somit werden Standort und Arbeitsplätze abgesichert.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at


BAUSTAHL JUNGWIRTH GMBH
ANSCHAFFUNG EINER MATTEN- UND KORBSCHWEISS- SOWIE EINER GITTERTRÄGERANLAGE

Unterstützung des Wachstums in Unternehmen zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit von kleineren und mittleren Unternehmen.

Die Baustahl Jungwirth GmbH investiert am Standort 3911 Grünbach in eine Matten- und Korbschweiß- sowie in eine Gitterträgeranlage zur Erzeugung von Bewehrungsprodukten.

Es werden individuell Bewehrungsprodukte geschweißt und in die Produktionsprozesse just-in-time zugeführt. Zusätzlich werden diese Produkte nicht nur in der Umlaufproduktion sondern auch für die bestehende Fertigteilproduktion und für den externen Bedarf hergestellt. Die Herstellung von Bewehrungen wird dadurch automatisiert sowie Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit erhöht. Somit werden Standort und Arbeitsplätze abgesichert.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at